Saalbausaison 2021/2022

Liebe Saalbaubesucherinnen, liebe Saalbaubesucher

Der Vorverkauf hat am 24. August 2021 gestartet. Sie können jederzeit die verschiedenen Vorstellung auf dieser Seite Sitzplatz genau buchen oder telefonisch im Vorverkauf unter 062 772 06 06 ihre gewünschten Tickets reservieren.

Auf eine abwechslungsreiche und unterbruchsfreie Saison.

Betriebskommission Saalbau Reinach

Aktuellen Covid-19 Massnahmen im Saalbau Reinach - Beschränkung auf 2G
Herzlich Willkommen im Saalbau Reinach!

Damit wir die Vorstellungen sicher durchführen können, bitten wir Sie, unsere aktuellen Massnahmen aufmerksam zu lesen und zu befolgen.

Sie können sich im Saalbau Reinach sicher fühlen, auch wenn im Theater gelacht, gesungen und gejubelt wird. Unser oberstes Ziel ist es, Infektionen zu vermeiden und einen Theaterbesuch für möglichst viele zu ermöglichen.

Für den Besuch der Vorstellungen im Saalbau Reinach ist ein COVID-Zertifikat obligatorisch.

VORSTELLUNGSBESUCHE NUR NOCH MIT 2G-COVID-ZERTIFIKAT
Stand 20.12.2021

BEI SYMPTOMEN BITTE ZU HAUSE BLEIBEN
Falls Sie Erkältungssymptome haben oder sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.

2G-COVID-ZERTIFIKAT
Für den Besuch einer Vorstellung im Saalbau Reinach ist ein 2G-COVID-Zertifikat erforderlich. Ein 2G-COVID Zertifikat erhalten Personen, die geimpft oder genesen sind.

Um die Abläufe möglichst reibungslos zu gestalten, bitten wir Sie rechtzeitig - vor Vorstellungsbeginn vor Ort zu sein und die folgenden Dokumente vor dem Eingang griffbereit zu halten:

- 2G-COVID-ZERTIFIKAT (MIT QR-CODE) DIGITAL ODER AUF PAPIER
- ID/AUSWEIS
Ausgenommen von dieser Regel sind Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Für 12 bis 16 Jährige ohne Zertifikat, gilt Maskenpflicht.

MASKENPFLICHT IM HAUS
Bis auf Weiteres gilt wieder Maskenpflicht im ganzen Haus. So soll der Schutz vor Ansteckungen weiter erhöht und dem Sicherheitsbedürfnis des Publikums Rechnung getragen werden.

Bitte tragen Sie eine Maske beim Betreten des Hauses, während der Vorstellung und der Pause bis zum Verlassen des Hauses. Bitte tragen Sie die Maske korrekt über Mund und Nase. Die Maskenpflicht gilt für alle Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren. Auf Abstand im Zuschauerraum wird derzeit verzichtet.


HYGIENEMASSNAHMEN
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände bei Ihrer Ankunft. Hierzu stehen am Eingang und in den Foyers Desinfektionsspender zur Verfügung. Wir desinfizieren regelmässig Arm­lehnen, Türklinken, Geländer etc. Der Theatersaal wird vor den Vorstellungen gelüftet. Während der Vorstellungen sorgt unser Belüftungssystem regelmässig für Frischluft im Saal.

THEATERSAAL
Im Vergleich zu einem öffentlichen Raum unterscheidet sich der Theatersaal mit Bestuhlung in folgenden Punkten, wie z.B.:

- Das Publikum sitzt auf festen, zugeordneten Plätzen.
- Die Blickrichtung des Publikums ist in Richtung Bühne - kein Gegenübersitzen, wie z.B. im Restaurant.
- Das Publikum spricht während einer Vorstellung nicht oder nur leise. Bei leisem Sprechen ist praktisch keine Aerosol-Entwicklung nachweisbar.

LÜFTUNG
Wir verfügen über ein leistungsstarkes Lüftungssystem, das permanent Frischluft einschiesst und so eine gesunde Raumluftqualität garantiert.

GASTRONOMIE
In der Pause und evtl. auch nach der Vorstellung. Die Konsumation ist allerdings nur sitzend erlaubt. Wir bitten um Verständnis. Sie können Ihre Getränke auf Ihrem Sitzplatz oder draussen konsumieren.

INFORMIEREN SIE SICH AKTUELL
Die aktuellen Informationen zu den Schutzmassnahmen finden Sie auf der Website www.saalbau-reinach.ch. Bitte erkundigen Sie sich regelmässig, da sich der Saalbau Reinach vorbehält, die Schutzmassnahmen, falls nötig, zu verschärfen.

Fragen zu den Massnahmen können Sie uns gerne schriftlich via Email zukommen lassen.. Falls es zu kantonalen oder bundesweiten obligatorischen Änderungen kommt, wird das Schutzkonzept entsprechend angepasst.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

Ihre Betriebskommission Saalbau Reinach

info@saalbau-reinach.ch

Bild anklicken zum vergrössern!

Nächste Vorstellung in:

Pedro Lenz

Lesung «Primitivo»
Sonntag, 23. Januar 2022, 11:00 Uhr
(Kafi und Gipfeli ab 10:00 Uhr (im Preis nicht inbegriffen)

Sommer 1982, Polo Hofer in der
«Traube» in Wynau, im Publikum
Charly, der Maurerstift, auch Laurence,
«wo usgseht wi di jungi Simone Signoret»
ist da, aber in Begleitung von Graber,
«däm Sträber», und Charly dämmert es,
dass er bei Laurence wohl nicht wird
landenkönnen. Da hilft nur ein Bad in der
Aare und eine Flasche Bacardi.Umso mehr als Tage zuvor sein
Freund Primitivo gestorben ist. Primitivo, «dä aut Philosoph»,
wie er auf der Baustelle genannt wird, geboren in Asturien,
zeit seines Lebens Maurer. Liebevoll porträtiert Pedro Lenz
die beiden, den Alten, der viel in der Welt herumgekommen
ist, und den Jungen, der nicht viel weiter als bis zum Waldfest
in Herzogenbuchsee fährt.

Einheitspreis: 25.00


Ticket buchen

Peter Pfändler

Pfändler 2.0
Freitag, 25. februar 2022, 20.00 Uhr

Dort wo etwas passiert, finden sich
Ideen. Und Peter Pfändler ist überall
dort, wo etwas passiert. Das war schon
so, als er noch Journalist war. Mit
sicherem Gespür für das Witzige prä-
sentiert er in seinem neuen Programm
«Pfändler 2.0» ein Potpourri aus ur-
komischen Alltagsmomen- ten. Präzise beobachtet Peter Pfändler die
Menschen und bringt den charakterlichen Irrsinn auf die Bühne. Dabei
treiben seine überraschen- den Erkenntnisse dem Publikum die Lach-
tränen in die Augen. Dann, wenn Tradition auf Innovation und Digitali-
sierung auf Handwerk prallt zeigt Peter Pfändler wie die postmoderne
Technik zum alltäglichen Wahnsinn mutieren kann, zwar zum Amüse-
ment für das Publikum aber oft als schlimmster Alptraum für den
Hauptdarsteller selbst.

Kat. 1 - CHF 50.00 / Kat. 2 - CHF 45.00 / Kat. 3 - CHF 40.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Claudio Zuccolini

Darum!
Mittwoch, 9. März 2022, 20:00 Uhr

WARUM, das letzte Programm von
Claudio Zuccolini war ein voller Erfolg:
Warum? Weil Zuccolini sein Publikum
mit seinen Beobachtungen aus dem
Alltag begeistert. Und weil es noch so
viele WARUMS gibt, heisst das sechste
Programm auch «DARUM!». Gleich drei grosse Jubiläen hat Zucco
in seinem neuen Programm zu feiern: Zwanzig Jahre Ehe, dreissig
Jahre Übergewicht und seinen fünfzigsten Geburtstag. Und als
Komiker kann er über alles reden: Von verpassten flotten Dreiern
bis zum peinlichen Besuch beim Urologen. Vom Zoo mit den Löwen
bis zum Lacoste-Shirt mit dem Krokodil. Seine Geschichten stammen
direkt aus seinem Leben und sind beste, witzigste Unterhaltung.
Zucco gehört zu den erfolgreichsten Comedians der Schweiz –
Warum? Eben genau DARUM.

Kat. 1 - CHF 50.00 / Kat. 2 - CHF 45.00 / Kat. 3 - CHF 40.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Saalbau-Stadl

Saalbaustadl – mit Stefan Roos
Samstag, 12. März 2022, 20:00 Uhr
Türöffnung und Restauration ab 18:00 Uhr

Sie sind wieder da, die erfolgreichste
Schlagerband der Gegenwart
Die Paldauer!
Mit ihren Hits sorgen sie auch dieses Jahr
für eine Bombenstimmung und grosse
Gefühle auf der Stadlbühne. Mit dabei
Anita und Alexandra Hofmann
Sie sind nicht nur zwei weltoffene, musikalische junge Frauen,
die mit beiden «High-Heels» fest im Leben stehen, sie sind
nahbar, witzig und verrückt … verrückt nach Musik! Moderiert
wird der Abend von Stefan Roos. Er singt, begleitet von den
Paldauern, seine bekannten Hits. Geniessen Sie einen
wunderbaren Abend und lassen Sie sich von unserem
Küchenteam kulinarisch verwöhnen. Für die Gäste auf dem
Balkon ist im 1. Stock aufgetischt. In der Pause steht das
grosse Dessertbuffet mit vielen süssen Sünden für Sie bereit

Kat. 1 - CHF 60.00 / Kat. 2 - CHF 55.00 / Kat. 3 - CHF 50.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Ingo Oschmann

Scherztherapie
Freitag, 18. März 2022, 20.00

Lachen bis einer heult! In diesem
Programm werden Sie weinen bis es
weh tut. Vor Lachen! Und dieses
Lachen brennt! Im Zwerchfell, auf
den Schenkeln und unter den Nägeln.
Ob Familie, Freunde, Beruf, irgendwie
läuft immer etwas schief. Aber verzwei-
feln gilt nicht, auch wenn wir stellen-
weise das Gefühl haben, nur Beobachter unseres eigenen Lebens zu sein.
Ingo Oschmann seziert in seinem neuen Programm das grosse Ding, das
wir Leben nennen und legt mit feinem Skalpell und pointierter Präzision
das schlagende Herz frei.
Erleben Sie eine 90 minütige Spassoperation nach dem Motto:
«Lach kaputt was dich kaputt macht». Danach fühlen Sie sich
nicht nur besser, Sie sehen auch besser aus.

Kat. 1 - CHF 50.00 / Kat. 2 - CHF 45.00 / Kat. 3 - CHF 40.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Marco Rima

------------ A B G E S A G T -----------
Marco Rima hat seine komplette Tour #NO PROBLEM!? abgesagt.


#NO PROBLEM!?

Samstag, 26. März 2022, 20.00 Uhr

Marco Rima ist rundum glücklich. Der
Komiker hat mit nichts und niemandem
ein Problem. Selbst heuchlerische Politi-
ker, verlogene Religionsführer oder der
Hype um den Klimawandel lassen Rima
nur milde lächeln. Noch nicht einmal
seine eignen Macken oder die seiner
«tütschen» Frau, die Ansprüche der Familie und seiner Freunde ver-
mögen den «Buddha» der Comedy-Szene in Wallungen zu bringen.
Und warum? Der bald 60-jährige Rima behauptet von sich, dass er
seine Mitte gefunden hat und in sich ruht. Und weiter sagt er über
sich, dass seine Stirnfalten ein Sixpack vom Denken sind! Toll! Für
Rima ist alles: #NO PROBLEM!?

Kat. 1 - CHF 85.00 / Kat. 2 - CHF 75.00 / Kat. 3 - CHF 65.00 / Kat. 4 - CHF 55.00

Starbugs Comedy

JUMP!
Samstag, 2. April 2022, 20:00 Uhr

Mit hinreissender, verblüffender
Dynamik verlassen Starbugs
Comedy in ihrer neuen Show
die bekannten Sphären der
Comedy. Die drei coolen Typen
ziehen ihr Publikum so umwerfend
fantasievoll, witzig und listig herein,
dass es aus dem Staunen nicht mehr herausfindet. Die neue
Komikdroge ist umwerfend stark – voller Timing, Rhythmus,
Sound und Songs. Wie sich das anfühlt: schlicht phänomenal.
Man ahnt, wie’s funktioniert undkann’s nicht fassen.
Pausenlos geht etwas in die Hose, aber nie so, wie man es
erwartet. Wenn man glaubt, der Schuss sei draussen, erwischt
einen hinterher kalt der Knall. Sympathisch augenzwinkernd
flirten sie mit dem Publikum, während sie sich selbst überlisten.
Die unerschöpfliche Imagination von Starbugs Comedy hat
extreme Neben- wirkungen: Lachmuskelkater.

Kat. 1 - CHF 60.00 / Kat. 2 - CHF 55.00 / Kat. 3 - CHF 50.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Theater Rigiblick

50 Jahre Peace and Music
Mittwoch, 6. April 2022, 20:00 Uhr

Viel Hintergrundinformation zu
diesem historischen Open Air und die
Interpretationen der wegweisenden
Musik zeigen, dass Woodstock mehr
ist als eine kulturhistorische Fussnote.
Noch 50 Jahre danach wird Woodstock
gewöhnlich als Musikveranstaltung der
Superlative verstanden, ein Open Air, das organisatorisch aus
dem Ruder lief. Es bleiben vor allem die grossen Namen:
Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who, Santana, Joe Cocker,
Crosby, Stills, Nash and Young und viele mehr.
Doch tatsächlich bewältigte Woodstock einen Alptraum, von
dem kaum mehr gesprochen wird. Vor 50 Jahren drohte jungen
amerikanischen Männern in jedem Moment der Einberufungs-
bescheid – wie ein Geschwür, ein Damoklesschwert,
eine todesahnende Last.

Kat. 1 - CHF 70.00 / Kat. 2 - CHF 65.00 / Kat. 3 - CHF 60.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Rigiblick Logo

Produktion:

Rob Spence

Rob Spence Best off
Freitag, 29. April 2022, 20.00 Uhr

Der Mann fuchtelt und gestikuliert.
Fuhrwerkt und grimassiert. Er rumpelt,
stolpert, fabuliert und weil man ihm so
gerne dabei zusieht, macht er das
schon seit dreissig Jahren auf den
Bühnen dieser Welt. Jetzt ist er wieder
zurück auf der unsrigen und hat dafür
das Allerbeste aus seinen bisherigen Programmen zusammengestellt.
Wir freuen uns. Auf einen Abend voller Witze und Pointen von unserem
Lieblings-Australien-Import.

Kat. 1 - CHF 50.00 / Kat. 2 - CHF 45.00 / Kat. 3 - CHF 40.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

De Räuber Hotzenplotz

kindermusicals.ch
Sonntag, 1. Mai 2022, 15:00 Uhr

Ausgerechnet die nigelnagelneue
Kaffeemühle von Kaspers Grossmutter
hat der Hotzenplotz gestohlen. Doch
dieses Mal soll er nicht ungeschoren
davonkommen. Fest entschlossen
machen sich Kasper und Seppli auf
die Socken, um den gerissenen Räuber
einzufangen. Was mit einem guten Plan beginnt, gerät jedoch völlig
ausser Kontrolle: Der Räuber Hotzenplotz nimmt Kasper und Seppli
gefangen und schon bald schweben die beiden Freunde in grosser
Gefahr. Ob es ihnen wohl gelingt, den Hotzenplotz zu überlisten
und Grossmutters Kaffeemühle zurückzuholen? Mit viel Wortwitz,
pfiffigen Liedern und einer gehörigen Portion Spannung inszeniert
Brigitt Maag (Karl‘s kühne Gassenschau) ein unver- gessliches
Theatererlebnis für die ganze Familie.

Erwachsene Fr. 35.00 / Kinder Fr. 25.00

Ticket buchen

A-Live

Neues Programm
Samstag, 7. Mai 2022, 20.00 Uhr

A-live ist wieder da!
Dass dieses kunterbunte Gesangs-
Sextett es gewohnt ist, sein Publi-
kum zu Begeisterungsstürmen hin
zu reissen, ist ja allgemein bekannt.
Nun wollen sie es aber wissen und
kehren endlich nach einer schöpfe-
rischen Pause zurück: besser – witziger – grösser - schweizerischer!
Die Zuschauer dürfen gespannt sein – so viel ist klar. Aber mehr
wird derzeit noch nicht verraten.

Kat. 1 - CHF 60.00 / Kat. 2 - CHF 55.00 / Kat. 3 - CHF 50.00 / Kat. 4 - CHF 30.00

Ticket buchen

Zugriffe heute: 16 - gesamt: 2975.